Am Wochenende bestand der umgebaute Mercedes-Sprinter seine Premierenfahrt bestens: Ein Fahrer-Team des Bürgerbusvereins übernahm den Kleinbus in Weida in Thüringen von der mit dem Innenausbau betrauten Firma TS und brachte ihn sicher nach Plankstadt an den abgesprochenen Parkplatz bei der Esso Tankstelle. Tankstellenbesitzer Walter Zimmermann stellt den Parkplatz zur Verfügung und unterstützt damit das Bürgerbusprojekt. Derzeit wird der Bus in einer Hockenheimer Firma mit den Werbeaufschriften der Sponsoren versehen, denen schon jetzt für ihr finanzielles Engagement ein großes Dankeschön gilt.

 
Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins, Werner Wohlfahrt, übernimmt in Weida
vom Verantwortlichen Ingenieur von Müller die Fahrzeugschlüssel.
Die Mitglieder des Fahrteams Rolf Hamm, Dieter List und Andreas Kistner (v.l.) freuen sich.
Foto: Fa. TS
 
Im Kleinbus können neben dem/r Fahrer/in bis zu acht Personen auf bequemen Sitzen Platz nehmen (Anschnallpflicht). Der Fahrpreis beträgt einen Euro für Erwachsene und 50 Cent für Kinder von sechs bis einschließlich 14 Jahren. Jüngere Kinder kosten nichts. Die Bürgerbuslinie fährt von Montag bis Freitag in der Zeit von ca. 7.00 Uhr morgens bis ca 19.00 Uhr abends mit einer einstündigen Mittagspause. Der genaue Fahrplan mit den Haltestellen wird rechtzeitig im Gemeindeblatt veröffentlicht.
Fahrerinnen und Fahrer treffen sich am Freitag, den 04. März um 15.00 Uhr auf dem „Festplatz“ zu einer ersten Einführung im Umgang mit dem Fahrzeug.
 
Die ersten Fahrgäste haben Platz genommen und fühlen sich gleich wohl.
Foto: A. Kistner
 
Kontaktmöglichkeiten: Werner Wohlfahrt, 1. Vorsitzender (Tel. 06202 / 23931) oder www.buergerbus-plankstadt.de
 
Gaby Wacker