Der Bürgerbusverein möchte sein Fahrer-Team verstärken. Engpässe, die durch Urlaub oder Krankheit entstehen, könnten besser kompensiert werden, wenn man auf Kräfte zurückgreifen kann, die in so einem Fall einspringen können. Wer aber einen „festen“ Fahrtermin in der Woche haben will, ist ebenso herzlich willkommen.

Vielleicht haben Sie ja sogar schon gedacht, „den Bürgerbus zu fahren könnte mir schon Spaß machen. Aber ob ich das kann?“

Probieren Sie es einfach aus!

Dankbarkeit, Wertschätzung, Lob und Anerkennung seitens der Fahrgäste sind Ihnen gewiss!

Gelegenheit, sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen, bieten wir Ihnen bei einer Probefahraktion

am Samstag, 18. Juni von 11.00 - 13.00 Uhr 

auf dem Parkplatz am Vogelpark.

Dabei können Sie unter Anleitung von erfahrenen Fahrern in Ruhe und ohne Fahrgäste eine Proberunde durch die Gemeinde drehen und dabei feststellen, dass eine präzise Servolenkung und Getriebeautomatik ein Fahrgefühl wie in einem normalen Auto vermitteln. Erforderlich ist lediglich die Vorlage des Führerscheins.

Kommen Sie einfach unverbindlich vorbei – wir freuen uns auf Sie.

Gaby Wacker

 

Seit 2016 im Einsatz.
Mehr als 75.000 Fahrgäste.
Das Fahrer-Team braucht SIE zur Unterstützung!

Gewinnung weiterer Fahrer vordringlich

Werner Wohlfahrt, der sechs jähre Vorsitzender des Bürgerbusvereins war, erhält die Urkunde zum Ehrenmitglied von Willi Lieske.

Bei der Jahreshauptversammlung des Bürgerbusvereins standen die Erledigung der vorgegebenen Formalien einschließlich der Neuwahl des kompletten Vorstandes im Mittelpunkt.

Eingangs begrüßte Vorsitzender Werner Wohlfahrt die zahlreich erschienenen Mitglieder. Am Ende seiner Ausführungen erklärte er, sich nicht erneut zur Wiederwahl zu stellen.

Geschäftsführer Willi Lieske ließ das Geschäftsjahr 2021 Revue passieren. Seit Jahresbeginn war der neue Bus im Wechsel mit dem alten Fahrzeug im Einsatz. Das Jahr war aufgrund der Pandemie weiterhin geprägt von sinkenden Fahrgastzahlen, die sich aber seit diesem Jahr wieder deutlich stabilisieren. In den nächsten Wochen erwarten die Verantwortlichen den 75000. Fahrgast seit Aufnahme des Busbetriebs im März 2016.

Finanziell steht der Verein auf gesunden Füßen, wie Schatzmeister Andreas Kistner sehr detailliert darlegte. Die Kassenprüferinnen Roswitha Kolb und Heike Ulmer bescheinigten eine vorbildliche Führung der Kassengeschäfte.

Heiner Wolf als Vertreter der Fahrerinnen und Fahrer erinnerte in seinem Rückblick an Hygienemaßnahmen und Impfnachweiskontrollen als besondere Anforderungen im Pandemiejahr. Er bedankte sich bei allen Fahrerinnen und Fahrern für die geleistete Arbeit unter erschwerten Bedingungen.

Nach der Entlastung des Vorstandes wurde bei den anschließenden Neuwahlen folgendes Führungsteam gewählt:

Rolf Hamm wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt,
Uwe Hornung fungiert weiter als Stellvertreter
sowie Willi Lieske als Geschäftsführer.
Die Finanzen bleiben in den Händen von Andreas Kistner.
Kassenprüferinnen sind Roswitha Kolb und Heike Ulmer.
Heiner Wolf vertritt wie bisher die Fahrerinnen und Fahrer.
BeisitzerInnen bleiben Dieter List (Erstellung der Dienstpläne), Gaby Wacker (Schriftführung und Presse), Sigrid Schüller (Assistenz des Geschäftsführers), Arno Neidig (techn. Fragen). Komplettiert werden die Beisitzer durch Werner Wohlfahrt.

Als „erste Amtshandlung“ ernannte Rolf Hamm seinen Vorgänger zum Ehrenvorsitzenden, verbunden mit dem Recht auf lebenslange freie Fahrt im Bürgerbus. Bürgermeister Drescher überreichte einen Schirm der Gemeinde als Symbol für die „Beschirmung“ des Bürgerbusvereins durch Werner Wohlfahrt in den vergangenen sechs Jahren.

Eine wichtige Aufgabe in der nächsten Zeit wird die Gewinnung neuer Fahrerinnen und Fahrer sein, um urlaubs- und krankheitsbedingte Ausfälle besser kompensieren zu können. Am Samstag, 18.6.2022 von 11 – 13 Uhr besteht die Möglichkeit, den Bürgerbus probeweise zu fahren. Treffpunkt für Interessierte ist der Parkplatz am „Vogelpark“.

Diskutiert wurden die oft schwierigen Verkehrsverhältnisse durch behindernd geparkte Autos an Kreuzungen, Einmündungen und Haltestellen.

Abschließend erinnerte Willi Lieske an die Fahrt nach Eppingen zur Landes-gartenschau auf Einladung des Landesverbandes ProBürgerbus und bat um zügige Anmeldungen bis 25.5.22

Text und Fotos: Gaby Wacker

Bürgermeister Nils Drescher beschenkt das erste Ehrenmitglied, Werner Wohlfahrt, des noch jungen Bürgerbusvereins Plankstadt.

 

 

Am kommenden Samstag, 14.05.2022 können das sanierte Rathaus und das neue Bürgerbüro im Rahmen eines „Tags der offenen Tür“ von der Bevölkerung besichtigt werden.

Deshalb erweitert der Bürgerbus an diesem Tag seinen Fahrplan und fährt in der Zeit von 12.20 Uhr bis 15.20 Uhr (letzte Abfahrt ab Rathaus) ohne Mittagspause.

So soll es den Bürgerinnen und Bürgern erleichtert werden, das alte Rathaus im neuen Gewand bequem zu erreichen.

Gaby Wacker