Der Bürgerbusverein Plankstadt bedankt sich sehr herzlich bei allen Firmen und privaten Spenderinnen und Spendern, die dem Aufruf unseres Mitgliedes Rolf Hamm gefolgt sind, für die Ankömmlinge aus der Ukraine in Plankstadt an den Bürgerbusverein zu spenden.

Kassierer Andreas Kistner verzeichnete bisher Zahlungen von mehr als 3.750‚– €, die sofort zu Hundert Prozent auf das Konto der Gemeinde Plankstadt weitergeleitet wurden.
Damit kommt die Hilfe unmittelbar und gebündelt den Menschen in Not zugute.

Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung und die Solidarität mit den Flüchtlingen.
Gaby Wacker

Wer möchte mit einem Werbeaufdruck auf dem Bürgerbus auf seinen Betrieb aufmerksam machen und damit gleichzeitig den Bürgerbusverein unterstützen? Da der Bus an 6 Tagen in der Woche ganztägig durch Plankstadt fährt, ist die Werbewirksamkeit entsprechend groß. Kurzfristig steht auf der Beifahrerseite eine ca. 60 x 70 cm große Werbefläche zur Verfügung.

Bei Interesse wenden Sie sich für detaillierte Informationen bitte an den Bürgerbusverein Plankstadt kontakt(at)buergerbus-plankstadt.de oder direkt an Herrn Andreas Kistner, Tel. 06202/3140 bzw. Andreas.Kistner(at)buergerbus-plankstadt.de.

Gaby Wacker

Letzter Halt Brauereistrasse, cheers! 

 

Ab Montag: Dürer war früher! 

 

The End, Westend

 

Auftrag erledigt - die neuen Fahrpläne hängen

Fotos: Ralf Ulmer und Heiner Wolf